Bewerbung zu Captain CT-7567 „Rex“ von Ash

  • Guten Tag sehr geehrte WSOE Community,

    hiermit bewerbe ich Kennan mich zur Einheitsleitung (Captain Rex) der 501st auf dem CWRP Server.


    latest?cb=20111022174729

    Informationen über mich


    Personaldaten

    Mein Name ist Sandro und ich bin 23 Jahre alt.Ich komme aus Bayern


    Online Zeiten

    12.00 - 00.00 wenn nicht im Ausland


    Stärken, sowie Schwächen

    Stärken

    • Hilfsbereit
    • Verantwortungsvoll
    • Führungsqualitäten
    • Anpassungsfähig, gegenüber neuen Aufgaben, sowie Herausforderungen.
    • Erfahrung in der Führung

    Schwächen

    • Handel manchmal radikal
    • Mein Sarkasmus
    • Nehme selten ein Blatt vorm Mund
    • Grammatik und Rechtschreibung

    Captain Rex310?cb=20130622174512&path-prefix=de


    ID: CT-7567

    Rufname: "Rex"

    Spezies: Mensch(Klon)

    Geschlecht: Männlich

    Haarfarbe: Kahl rasiert

    Augenfarbe: Braun

    Körpergröße: 1,83m

    Geburtsdatum: 32 VSY

    Heimart: Kamino

    Beruf: Klonkrieger

    Einheit: 501st Legion

    Dienstgrad: Captain


    RP-Story

    CT-7567 ("Rex") wurde auf dem Planeten Kamino erschaffen und gehört zur Großen Armee der Republik.

    Während seiner Ausbildung, die bereits im frühen Alter begann, entdeckten die Kaminoaner seine außergewöhnlichen Fähigkeiten.

    Nach seiner Ausbildung nahm er den Spitznamen „Rex“ an.


    Im Jahr 22 VSY kämpfte er in der Eröffnungsschlacht der Klonkriege auf dem Planeten Geonosis und nahm auch danach an verschiedenen Schlachten des Krieges teil.Im Laufe des Krieges wurde Rex dem Jedi-Ritter Anakin Skywalker zugeteilt, der ähnlich wie er das Kämpfen der

    1462259585824Diplomatie vorzog.


    Rex freundete sich auch mit Kommandant Cody an und bestritt zahlreiche Schlachten mit ihm. Auch zu anderen Klonkommandanten und auch zu einfachen Soldaten bestand ein freundschaftliches Verhältnis.


    „Wenn wir sie nicht zurückdrängen können, dann halten wir sie auf, solange es geht, und danach sorgen wir dafür, dass sie über unsere Leichen klettern müssen. Es war mir eine Ehre, meine Herren."

    Mit solchen "Sprüchen" hat Rex dafür gesorgt das auch Soldaten die kurz vorm Ende waren auf gestanden sind und weiter gekämpft haben.




    Abschluss

    Ihr habt es geschafft, dies war meine Bewerbung zum RP-Charakter Captain Rex.

    Ich hoffe meine Bewerbung hat euch gefallen, und ihr würdet mir konstruktive Kritik da lassen.

    Bei dieser Bewerbung bin ich von meiner "Standard" Vorlage etwas abgewichen.

    Ich weiß auch das diese RP-Story jetzt nicht das gelbe vom Ei ist.

    tumblr_nsgk037hwE1qlnlyuo4_540.gif



    Einen

    angenehmen Tag wünscht euch, Mfg Ash

    Konzept wird nachgereicht

  • Ash

    Hat den Titel des Themas von „Bewerbung zu Capitan CT-7567 „Rex“ von Ash“ zu „Bewerbung zu Captain CT-7567 „Rex“ von Ash“ geändert.
  • Moin,

    an sich finde ich die Bewerbung sehr gelungen, vllt. gibt es an der ein oder anderen Stelle noch ein paar Sachen, was Formatierung betrifft, aber im Großen und Ganzen liest sie sich gut.

    Das Konzept ist natürlich noch in Arbeit, daher kann ich dazu nichts sagen, jedoch ist die RP-Story in meinen Augen keine RP-Story, sondern lediglich eine grobe Zusammenfassung des Charakters.


    Deswegen wäre ich prinzipiell dagegen, jedoch sehe ich dich persönlich sehr gut in dem Char und das Konzept kommt ja auch noch. Daher momentan

    #neutral


    Sollte die Story auch eine STORY werden, bin ich auf jeden Fall #dafür

  • Hir mal die Richtige Rp Story




    „Ich kann euch nicht den Rücken decken“ sagte ich zu Fives als er mir sagte das er nun das Versorgungsschiff der KuS mit umberanischen Jägern hochjagen will, wie General Skywalker dies als Kind machte bei der Blockade von Naboo. Das erzählte er uns einst. Ich für meinen Teil setze die Patrouille fort die General Krell uns aufgab, wir haben nichts auffälliges finden können. Minenfelder und weiteres wurde zuvor schon größtenteils entschärft. Als ich grade zurück in die Basis ging hörte ich einen Riesen Knall, ich drehte mich um und sah wie das Versorgungsschiff in die Luft gesprengt wurde. Ich freute mich weil ich wusste die haben es geschafft, jedoch war ich auch skeptisch wie General Krell darauf reagieren würde, hinter seinem Führungsstil stand ich nicht jedoch war es meine Aufgabe seine Befehle zu befolgen. Das stimmte mich und meine Brüder nicht glücklich. Als Fives glücklich zu uns Stoß kam Krell auch nicht lange danach zu uns, er befahl die Befehlsverweigerer wegen Hochverrat einzusperren. Kurz später versuchte ich Krell zu überzeugen Fives und Jesse nicht vor das Kriegsgericht zu stecken, er gab mir recht. Jedoch war dies kurz später kein gutes Zeichen, da er ihre sofortige Exekution anordnete. Ich entsetzt fragte ihn ob er dies ernst meinte. Er wiederholte nur seinen Befehl und fragte ob ich mich diesen nun auch Widersetzen würde. Ich verneinte dies und ordnete die Exekution an, Dogma stand bei der Exekution neben mir und rief die Männer auf die Waffen anzulegen, zu zielen und zu feuern. Was die Männer auch taten, da Fives jedoch zuvor einer seiner motivierenden Reden hielt wie einst auf Kamino schossen die Männer daneben und warfen die Waffen zu Boden. Dogma schien sichtlich entsetzt darüber und schrie das ist ein Befehl von General Krell, widersetzt euch nicht dagegen.

    Während er dies sagte fasste ich ihn von hinten an die Schulter und sagte mit ruhiger Stimme das dies die Entscheidung war, falls er diesen Befehl ausgeführt haben will sollte er es selbst machen oder andere Leute zusammensuchen die das machen würden, weil wenn wir Heldentaten mit einer Exekution bestrafen wären irgendwann alle Truppen der 501st exekutiert.


    Fives und Jesse waren wieder im Verlies und ich hatte mit einem großen Teil der Einheit die Aufgabe umbaraner zu töten die die Rüstung der 7th angezogen haben sollte, plötzlich wurde auf uns geschossen, wir erhielten große Verluste wie aber auch die Umbaraner, ich rannte an die Front und schoss um mich, als ich aus meiner Deckung erneut hervorging um zu schießen sah ich eine Leiche in der 7th Rüstung, worunter jedoch von der hautfarbe her kein umbaraner da drunter stecken könnte. Ich rannte entsetzt zur Leiche ließ meine beiden DC-17 fallen und hob den Helm vom leblosen Körper. Ich sah das Gesicht von mir, von meinen Brüdern. Mir war danach übel jedoch versteckte ich dies und gab den Befehl das Feuer einzustellen, ich riss meinen Helm von meinem Kopf und schmiss ihn weg rannte mit erhobenen Händen und entsetzt zu den Stellungen der 7th rüber und tackelte einen der 7th, nahm ihn in einen Würgegriff und riss ihm den Helm ab. Ich hoffte das jeder es schnell realisiert um so keine weiteren Brüder zu verlieren. Ich knickte ein, mit meinen Bruder in der Hand, ich realisierte wie jeder andere das wir gerade alle unsere Brüder auf dem Gewissen haben. Nachdem Ruhe in unsere Einheit kehrte und wir Waxer beistanden, in seinen letzten Atemzügen. Fanden wir uns in einer Besprechung ein.

    Ich hielt eine Rede, um die Männer gegen General Krell zu mobilisieren und ihn wegen Verrat an die Republik festzunehmen und im schlimmsten fall zu exekutieren.

    Später stellten wir ihn im Kontrollzentrum, wir rückten näher, ich sagte er sei nun Gefangener der Republik da er dieser Verraten habe. Er provozierte uns und ließ einen machtStoß von sich wobei er nahezu alle im Raum um stieß. Wir schossen auf ihn. Er blockte jeden Schuss gekonnt ab, provozierte uns da wir aus Maschinen kamen und sprang aus dem Fenster hinaus. Ich lief zum Fenster und sah wie er jeden Schuss abblocken und jeden klon der ihm im Weg stand nieder streckte.

    Wir kamen unten an. Dogma stand mit erhobener Waffe vor uns, wir jedoch konnten ihn beruhigen und erstmal festnehmen. Wir rannten weiter hinter Krell hinterher, jedoch im Wald wurden die Jäger die gejagten. Er schlachtete ein Squad nach dem anderen ab. Erst durch einen Trick seitens Jesse konnten wir Krell betäuben und festnehmen.

    Wir fuhren im Gefängnis hinunter, öffneten Krells Zelle und ich bereitete mich vor ihn zu exekutieren, jedoch fehlte mir der Mut dazu. Währenddessen holte Fives den Dogma aus seiner Zelle. Krell versuchte mich zu Provozieren das ich ihn erschieße.

    Ich atmete tief durch, schloss die Augen und hörte einen Schuss danach hörte ich einen Körper zu Boden fallen, als ich die Augen wieder öffnete sah ich Krell auf dem Boden liegen. Ich drehte mich entsetzt um und sah Dogma mit einer DC-17, er atmete sehr schnell und unsicher. Fives blickte runter und sah das Dogma seine DC-17 aus seinem Holster genommen habe. Dogma ließ seine Arme fallen, Fives nahm seine Waffe und Dogma begründete seine Taten mit einer aufgebrachten Stimme. Ich war erleichtert. Krell war tot und meine Männer sicher. Dogma wurde vor das Kriegsgericht gestellt. Und jetzt sitze ich hier, und erzähle ihnen diese Geschichte General Skywalker.

  • GameSame

    Hat das Label Abgelehnt hinzugefügt
  • GameSame

    Hat das Thema geschlossen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!